PPH

ST. VITH

Infrastruktur

SENIORENHEIM

BÜTGENBACH

Das Seniorenheim Hof Bütgenbach, gelegen in der Dorfmitte, ist in einer restaurierten Hofanlage und einem angegliederten Neubau untergebracht.

 

Das Haus verfügt über 150 Betten.

Das Seniorenheim verfügt über eine ausgedehnte barrierefreie Grünanlage, die mit Ruheplätzen und Spazierwegen ausgestattet ist.

Das Herzstück der gesamten Anlage bilden einerseits der Innenhof, andererseits der Therapiegarten:

beide ausgestattet mit reichlich Sitzgelegenheiten inmitten von Beeten und Sträuchern eine ideale Begegnungsstätte für

Jung und Alt.

Das Seniorenheim umfasst insgesamt 5 Etagen: das Kellergeschoss, drei Ebenen mit den eigentlichen Wohnbereichen für die Bewohner und einen Speicher.

 

Die verschiedenen Ebenen sind verbunden durch zwei Treppenhäuser und zwei Aufzüge im Altbau, 1 Treppenhaus und 1 Aufzug im Rundbau.

Der Speicher beherbergt den Heizraum und die Belüftungsanlage.

Im Erdgeschoss befinden sich neben dem Altenwohnheimflügel außerdem die Tagespflege, die Verwaltungsbüros, die Zentralküche, ein Frisörsalon sowie die hauseigene Kapelle.

Im Keller des Seniorenheims befinden sich die Waschküche, Wirtschafträume, Umkleidekabinen für die Mitarbeiter sowie das Hausmeisteratelier

A.   Die Wohnbereiche

Die fünf Wohnbereiche, die sich über 3 Etagen verteilen, verfügen über zentral gelegene Gemeinschaftsräume und behindertengerechte Toiletten und Rückzugsmöglichkeiten für die Bewohner.

In den Wohnbereichen finden gemeinsame Aktivitäten statt, die sowohl den validen als auch den pflegebedürftigen weniger mobilen und verwirrten Personen eine Teilnahme am Gemeinschaftsleben erlauben.

Außerdem beherbergt jeder Wohnbereich ein Pflegebüro, sowie eine Personalküche und Wirtschaftsräume.

Auf der 1. Etage befinden sich zusätzlich der Kine- und Snoezelraum. Alle Wohnbereiche beherbergen außerdem Baderäume mit einer Wanne, die den spezifischen Bedürfnissen unserer Bewohner angepasst ist.

Alle fünf Wohnbereiche beherbergen eine gemischte Bewohnerschaft bestehend aus validen Bewohnern, die eigenständig sind und nur bei wenigen Handgriffen des alltäglichen Lebens die Hilfeleistung des Pflege- und Betreuungspersonals beanspruchen, sowie Bewohner, die somatische Pflege benötigen. Bewohner, die aufgrund ihrer Demenzerkrankung und/oder einen anderen Verhaltensauffälligkeit Hilfestellung bei der Bewältigung des Alltags brauchen, werden in den beiden Wohnbereichen Rundbau betreut / begleitet.

Die Wohnbereiche unterscheiden sich allerdings in ihrer Größe und Zimmeraufteilung: der Wohnbereich „Amel“, der sich über 2 Etagen erstreckt, besteht aus 29 Einzelzimmern. Im Wohnbereich „Büllingen“ stehen 32 Betten in Einzel- und Doppelzimmern zur Verfügung und im Wohnbereich „Bütgenbach“ 37 Betten ebenfalls in Einzel- und Doppelzimmern.

In den beiden Wohnbereichen im Rundbau, "St. Vith" und "Burg-Reuland" finden jeweils 26 Bewohner ihren Platz, und zwar ausschließlich in Einzelzimmern.

B.   Die Zimmer

Die Einzel- und Doppelzimmer sind ausgestattet mit einem Badezimmer inklusive Waschbecken, Dusche und WC, sowie mit einem Pflegebett, Nachttisch, Kleiderschrank und Relaxsessel. Telefon- und Fernsehanschluss sowie eine Schwesternrufanlage sind standardmäßig vorhanden.

Auf Wunsch kann der Bewohner sein Zimmer mit persönlichen Dingen individuell gestalten. Alle Zimmer sind mit dem jeweiligen Namen des Bewohners versehen und kennzeichnen seinen Privatbereich, wo er jederzeit Besuch empfangen kann; im Doppelzimmer mit Rücksicht auf den Mitbewohner.

Eine angenehme Pflegeumgebung wird auch durch hochwertiges und angepasstes Pflegematerial gewährleistet. Das Seniorenheim verfügt in diesem Bezug über die nötige technische Ausstattung einer modernen Pflegeeinrichtung.

 

SENIORENHEIM

BÜTGENBACH

SENIORENHEIM

ST. VITH

PPH

ST. VITH

© 2017 vivias - design by ds designsolutions & more - Impressum - Datenschutz